Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
4. Februar 2018 7 04 /02 /Februar /2018 21:04
Spendenübergabe an Herrn Dieter Fister

Spendenübergabe an Herrn Dieter Fister

"One of the great strenghts of an nonprofit organization is that people dont`t work for a living, they work for a cause." (Drucker, 1990)

Spendenübergabe 2017 - Text: Stadtjournal St.Veit an der Glan

Im Rahmen der 28. St. Veiter Sportgala wurde von LC-Vitus-Obmann Willi Fischer ein Spendenscheck über 1200 Euro an Dieter Fister und dessen Mutter Ilse Fister übergeben.

Der Ferlacher ist seit einem Motorradunfall auf einen Rollstuhl angewiesen. Der Betrag ist beim Charity-Bewerb im Rahmen des Sonnenlaufes 2017 (organisiert vom LC VITUS St.Veit) aufgestellt worden. LC-Vitus-Obmann Willi Fischer ging bei der Spendenübergabe kurz auf den Schicksalsschlag und dessen Folgen im Alltag ein, den die Familie Fister durch den Unfall erlitten hatte. Fischer: „Es freut mich sehr, dass wir diesen Betrag beim Charity-Bewerb aufbringen konnten. Das ist ein schönes Beispiel, wie Sport Dinge bewegen kann.“

Spendenübergabe 2015 - Text: Regionalmedien Austria

Der Manager des LC VITUS St.Veit/Glan, Wilhelm Fischer, übergab im Namen des Vereins der Leiterin der AVS Tagesstätte Kraig, Frau Jennifer Lackner, beim 12.UNIQA Sonnenlauf den Erlös der Charity Läufe 2014 und 2015

AVS Tagesstätten verstehen sich als sonderpädagogische Einrichtungen für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Im Rahmen einer Tagesstruktur werden hier qualifizierte, hochwertige Förderung und Betreuung angeboten.

Die Tagesstätten orientieren sich an den Bedürfnissen der Klienten und deren Familien. Die Tagesstätten übernehmen die Funktion einer wichtigen familienentlasten den Maßnahme.
Das Betreuungspersonal besteht aus qualifizierten SonderpädagogInnen, Dipl. BehindertenpädagogInnen und BehindertenbetreuerInnen sowie Hilfskräften.

Als Kooperationspartner fungieren ÄrztInnen, PsychologInnen, Eltern, Sonderschulen, sonderpädagogische Zentren, Landeskrankenhäuser und das Amt der Kärntner Landesregierung, hier die Abteilung für Jugend und Familie.

 

Spendenübergabe an Frau Jennifer Lackner, AVS Tagesstätte

Spendenübergabe an Frau Jennifer Lackner, AVS Tagesstätte

Diesen Post teilen
Repost0
3. Februar 2018 6 03 /02 /Februar /2018 15:33
Das UNIQA Sonnenlauf Event war und ist ein Vorzeigemodell im Bereich New Public Management und Privat Partnerships von Bürgermeister Gerhard Mock

Das UNIQA Sonnenlauf Event war und ist ein Vorzeigemodell im Bereich New Public Management und Privat Partnerships von Bürgermeister Gerhard Mock

Traditioneller Event des LC VITUS St.Veit/Glan:  Es gehört seit mittlerweile 14 Jahren zur Tradition, dass der UNIQA Sonnenlauf am ersten Wochenende im Mai die Laufsaison in der Region eröffnet.

Private Partnership Ansatz unter Bürgermeister Gerhard Mock

Die Stadt St.Veit/Glan unter Bürgermeister Gerhard Mock, der über Jahrzehnte die Rahmenbedingungen für die Sportstadt St. Veit/Glan geschaffen hat , unterstützt das UNIQA Sonnenlauf Event im Sinne seines wirkungsorientierten New Public Management Ansatzes: Eine NPO, der LC VITUS St.Veit/Glan, schafft seit mehr als einem Jahrzehnt mit Unterstützung von privaten Unternehmen und der Stadt St.Veit, die temporär Infrastruktur zur Verfügung stellt, eine große Sportveranstaltung in der Bezirkshauptstadt, die Sport im Kinder-, Schüler- und Jugendbereich, den Breitensport im Bezirk und nicht zuletzt den Kärntner Spitzensport als Anreiz für die Kinder und Jugendlichen und den Hobbysportlerinnen und Hobbysportlern, abbildet und mit Blick auf den Gesundheitsversicherer UNIQA und der Raiffeisen-Bezirksbank St.Veit a.d.Glan-Feldkichen Mehrwert im öffentlichen Bereich und Interesse und  und auch im sozialem Engagement sicherstellt.     


Heuer geht die beliebte und traditionsreiche Veranstaltung am 5. und 6. Mai über die Bühne. Der LC Vitus St.Veit an der Glan unter Manager Willi Fischer hat auch 2018 ein unglaublich großes Programm auf die Beine gestellt.

Am 5. und 6. Mai fällt mit dem 15. UNIQA Sonnenlauf der Startschuss in die heurige Laufsaison in Mittelkärnten!  17 Jahre lang hielt der Halbmarathonrekord der Kärntner Ausnahmeathletin Astrid Kopp aus Althofen. Im Vorjahr lief die mehrfache Iron(wo)man Siegerin Eva Wutti in 1:18:53 beim UNIQA Sonnenlauf Halbmarathon in St.Veit/Glan einen neuen Kärntner Landesrekord. 

Mit dem St.Veiter Michael Wadl, der für den LAC Klagenfurt lief und Christian Eberdorfer konnten im Vorjahr zwei Athleten aus der Stadt und dem Bezirk St.Veit/Glan den UNIQA Sonnenlauf Halbmarathon und den Raiffeisen Bezirksbank Viertelmarathon für sich entschieden.

Mit im heurigen Programm sind auch wieder der Volkslauf über 6,5 km  und der Nordic Walking Bewerb über 6,5 km.

Nicht zuletzt mit den Leistungen aus dem Vorjahr werden erneut zahlreiche internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeprochen, die extra für den St.Veiter Sonnenlauf aus Slowenien, Italien und Ungarn anreisen.

Buch Besold Bambini- und Kinderlau, UNIQA Jugendlauf und der Charitylauf am Samstag, den 5. Mai 2018

Mit dem speziell auf junges Publikum ausgerichteten Programmablauf am Samstag sollen besonders Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme motiviert und die Jugend zum Sport in die Stadt gebracht werden. Speziell diese Bewerbe sollen den Kindern und Jugendlichen eine Plattform bieten,  um sich mit Gleichaltrigen zu messen, aber vor allem steht der Spaß und die Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund.

Des Weiteren wird ein Charitylauf für Zweierteams organisiert, und am Samstagabend wird der anstrengende Veranstaltungstag mit einer Nudelparty abgerundet. Der Charitylauf am Samstag, den 5. Mai 2018, verbindet Sport, Spaß und soziales Engagement gleichermaßen:

Run& Fun& Charity – im 2er Team am 5. Mai 2018 Start 16:30 Uhr:
20 min. Run & Fun & Charity – laufen & lachen für einen guten Zweck im 2er Team.
Kurze Laufstrecke mit lustigen Aktiv-Stationen für Jung & Alt durch die St. Veiter Innenstadt. Motto: Sucht euren Weg durch die Hindernisse und sammelt fleißig Runden.
Das Nenngeld wird für einen karitativen Zweck verwendet.

Das Rahmenprogramm am Samstag wird wieder von den Turnerinnen und Turnern des St.Veiter Turnvereins mitgestaltet. Wie schon in den Vorjahren werden die Turnsportlerinnen  und Turner mit begeisternden Vorführungen der Veranstaltung eine zusätzliche sportliche Note geben.

Programm am Sonntag, den 6.Mai 2018

Neben dem Highlight, dem UNIQA Sonnenlauf Halbmarathon,  wird auch 2018 der Raiffeisen Bezirksbank St.Veit/Glan Viertelmarathon ausgerichtet, der im Vorjahr sehr viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sah.

Bewährt hat sich der  Volkslauf und der Nordic Walking Wettbewerb über 6,5 km. Gerade diese Distanz findet großen Zuspruch und Beliebtheit unter den vielen Hobbyläuferinnen und Hobbyläufern,  Hobbysportlerinnen und Hobbysportlern.

St.Veit/Glan  freut uns auf zahlreiche Nordic Walkerinnen und Nordic Walker. Von ihrem Ursprungsland Finnland aus hat sich das Nordic Walking schnell einen Platz unter den Modesportarten erobert – aber es ist weit mehr als nur ein Trend. Nordic Walking ist für viele der Königsweg zu mehr Wohlbefinden und Fitness im Alltag.

Programmablauf: (kurzfristige Änderungen möglich)

Samstag 5. Mai 2018
Ab 12:00 Uhr: Startnummernausgabe und Nachnennungen im
Wettkampfbüro im Rathaus, Hauptplatz
15:30 Uhr: Start Besold Bambini- und Kinderlauf
16:00 Uhr: Start UNIQA Jugendlauf
16:30 Uhr: Start Charitylauf
17:00 Uhr: Rahmenprogramm St. Veiter Turnverein
17:30 Uhr: Siegerehrung Bambini-, Kinder-, Jugend- und
Charitylauf
anschl. Nudelparty

Sonntag 6. Mai 2018
Ab 7:00 Uhr: Startnummernausgabe und Nachnennungen im
Wettkampfbüro im Rathaus, Hauptplatz
09:30 Uhr: Start aller Hauptbewerbe
- Viertelmarathon
- Halbmarathon
- Volkslauf und Nordic Walking
12:30 Uhr: Siegerehrung aller Bewerbe

Breitensport meets Spitzensport

Breitensport meets Spitzensport

Diesen Post teilen
Repost0
20. November 2013 3 20 /11 /November /2013 21:06

2013-11-20 21.13.31

 

Der qualified Personal Trainer & Reha-Trainer und sportwissenschaftliche Berater Mag.Werner Sturm leitet das LC VITUS Wintertraining.

 

Diesen Post teilen
Repost0
20. November 2013 3 20 /11 /November /2013 20:48

 

 

 

 One day everyone will be famous: "Time out" im Burgenland. Unvergessen der Morgenlauf durch den Nationalpark Neusiedlersee - Lange Lacke Seewinkel und die Schifffahrt bis Mörbisch. Ein Fest die gut geplante Weinverkostung mit Weinbewertung im Weinbaubetrieb Loos in Ableton und die Busfahrten mit Horst II und das Abschlussbankett  im Buschenschank Florlwirt Machater.

 

2013-11-20 20.29.33

Diesen Post teilen
Repost0
16. November 2013 6 16 /11 /November /2013 07:54

Mag.werner SturmDas Wintertraining unseres Clubs in der Hauptschule ist auch heuer wieder ein voller Erfolg. Der phantastische und inspirierende Mag.Werner Sturm sorgt für gut geplante und abwechslungsreiche Trainingseinheiten.

Sportlerinnen und Sportler der Nordic Walking Sektion, der Laufsektion und aus dem Triathlon Bereich trainieren mit dem Personal Trainer des St.Veiter Body and Motion Instituts mit einer klaren Zielvorgabe: Die Kraft soll in den Wintermonaten wieder sorgsam aufgebaut werden, Defizite im koordinativen Bereich werden beseitigt. Im Spiel wird Spritzigkeit antrainiert.

Mit Begeisterung spielen die Sportlerinnen und Sportler nach den Trainingseinheiten Fußball, wobei einige Ladies den Fußballern in puncto Ehrgeiz und Einsatz um Nichts nachstehen.

Zum Abschluß der Trainingseinheiten wird im Cafe der Tennishalle Kölnhof die Gemeinschaft noch kultiviert gepflegt.

 

 

 

Ein phantastischer Trainer: Werner Sturm

 

 

 

2013-11-14-19.07.55.jpg

 

Richard Waditzer, Hans Passegger, Doris Waditzer, Roswitha Passegger, Mag.Christian Proisl, Karin Gandler und Edi Hebenstreit

 

2013-11-14-19.08.00.jpg

 

Margit Ottisch, Bernhard Ottitsch, Helga Tomaschitz und Wolfgang Mayer

 

Artikel in der Kärntner Woche online:

 

link

Diesen Post teilen
Repost0